Liebe Mitglieder,

hier für euch einige Informationen zum Zuchtgeschehen bei uns in der Landesgruppe NRW.

Seit unserer letzten Versammlung, am 1.12.2019, ist viel Zeit vergangen.

Der Corona-Pandemie sind unsere offiziellen Treffen und alle geplanten Veranstaltungen zum Opfer gefallen...

Für den Erhalt 'unserer'Altdeutschen Hütehunde, das Ziel, für den die AAH einst gegründet wurde,
ging die Arbeit im Vorstand selbstverständlich weiter.

Nach Absprache im Vorstand,  hat unser Zuchtwart Ralf Bauer, an verschiedenen Terminen,
einige Hunde an der Herde geprüft und die ZTP abgenommen.
Es wurden Hunde geprüft, die bereits in der AAH eingetragen sind und Ahnentafeln haben,
andere sind durch das Bestehen der ZTP neu im Zuchtbuch registriert  worden (Abstammung nachgewiesen).


Folgende Mitglieder bzw. zukünftige Mitglieder (durch Vorstandsbeschluss)
haben Hunde zur ZTP vorgestellt und bestanden:

  1. Ulrich Kriese :
    Hündin, Mitteldeutsche Schwarze, AAH Papiere
    Rüde,  Mitteldeutsche Gelbbacke, über ZTP registriert

  2. Christian Zimmermann:
    Hündin, Mitteldeutsche Schwarze, AAH Papiere
    Rüde,  Mitteldeutscher Schwarzer, über ZTP registriert

  3. Sabine Heine:
    Hündin, Mitteldeutsche Schwarze, über ZTP registriert

  4. Christina Büttner-Golz:
    Wurfgeschwister Mitteldeutsche Gelbbacke und Schwarze, aus eigener AAH-Zucht 'vom Schälk'

  5. Marion Eckey:
    Rüde, Strobel, AAH-Papiere 'Vom Roten Land'


Folgende Würfe sind gefallen:

  1. Züchter Ulrich Kriese, Zwinger 'Aus dem Haus Kriese'
    Mitteldeutsche Gelbbacke x Mitteldeutsche Schwarze
    3,3 Welpen

  2. Züchter Ralf Bauer, Zwinger 'Vom Roten Land'
    Strobel x Süddeutsche Schwarze
    1,4 Welpen

  3. Züchterin Christina Büttner-Golz, Zwinger 'Vom Schälk'
    Mitteldeutsche Gelbbacke x Mitteldeutsche Gelbbacke
    2,2 Welpen


Wir hoffen auf das nächste Jahr, eine Frühjahrsversammlung, eine Zentrale ZTP und mehr....

Bleibt gesund - und zuversichtlich!
Euer Vorstand